Kesseltausch:
Wenn die Heizung streikt

Warum sich ein neuer Kessel lohnt

Wenn eine Heizung gut 20 oder 25 Jahre alt ist, ist ein Kesseltausch meist nur die logische Konsequenz: Die Geräte sind in diesem Alter oft überholt und entsprechen nicht mehr den neuesten Standards der Heizungstechnik. Häufig kommt bei der regelmäßigen Heizungswartung das Thema auf den Tisch, weil bei der Verbrennung auf Dauer zu hohe Energieverluste entstehen würden.

Spätestens jedoch, wenn eine Heizung nur noch Probleme bereitet, wird das Ausfallrisiko zu hoch und ein Kesseltausch steht an. In diesem Zuge steht oftmals die Entscheidung für eine komplett neue Heizung im Raum. Auch diese Investition rechnet sich durch die Energieeinsparungen bereits nach wenigen Jahren. Ob neuer Kessel oder neue Heizanlage: Der Preis richtet sich stark nach Ausstattung und Hersteller sowie nach der Leistung der Geräte.

Kesseltausch wenn die Heizung älter als 20-25 Jahre ist.

Heizkosten senken und Energie sparen

Neue Heizung finden leicht gemacht – wir beraten Sie gerne ausführlich, welche Anschaffung für Ihren individuellen Bedarf am besten ist. Gleichzeitig dürfen Sie sich auf unsere fachmännische Beratung verlassen, wenn es darum geht, welche alternative Heiztechnik für Sie in Frage kommt und wann ein derartiger Wechsel am Ende lukrativer sein kann.

Zudem gibt es für den Kesseltausch oftmals Zuschüsse vom Staat. Wir helfen Ihnen gerne dabei, alle aktuell möglichen Fördermittel für Ihre neue Heizung zu sichern.

In 5 Minuten zu Ihrem individuellen Angebot!

Unser innovativer Angebotsrechner leitet Sie durch einige wenige Fragen. Anhand ihrer Angaben erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot und senden es Ihnen zeitnah per E-Mail zu.

Heizung und Solar Kesseltausch