Ihr Meisterbetrieb in dritter Generation

Vor Ort verwurzelt –
technisch auf Höhe der Zeit

 

Weil Handwerk heute Tradition und Moderne vereint

Seit der Gründung 1947 hat sich das Unternehmen Altvater vom klassischen Ein-Mann-Meisterbetrieb der Nachkriegsjahre zu einem modernen überregionalen Handwerksunternehmen mittlerer Größe entwickelt. Seitdem haben wir weit über 150 Lehrlinge ausgebildet. Und dennoch sind wir als Familienbetrieb tief in unseren Traditionen verwurzelt.

In dritter Generation geführt und nach vielen stattlichen Erweiterungen sowohl in der Werkstatt als auch in der Ausstellung wissen wir, dass heute neben fundiertem Fachwissen eine individuelle Kundenorientierung entscheidend für den Erfolg ist. Nach über 70 erfolgreichen Jahren wollen wir zusammen mit unserer treuen Belegschaft in Richtung Zukunft schreiten.

Mit über 30 Mitarbeitern nah am Menschen

Als 1979 unser Firmengründer Alfred Altvater sen. seinen gewissenhaft aufgebauten Betrieb an seine beiden Söhne übergab, war ihm wichtig, die unternehmerische Identität zu wahren und dennoch mit der Zeit zu gehen. So beschlossen die beiden Brüder nach vielen gemeinsamen Führungsjahren die Aufspaltung der Firma Altvater. In Böblingen (heute Nufringen) entstand die Firma Erich Altvater (Flaschnerei und Abkantprofile), Alfred Altvater blieb mit dem gesamten Bereich Haustechnik in Magstadt. Er stellte Menschen mit Ideen und Schaffenskraft ein, investierte in Maschinen und Firmengebäude. So wuchs der Betrieb kontinuierlich an.

Mit Oliver Altvater und Tina Isert, geb. Altvater, stiegen 2002 bzw. 2005 zwei Familienmitglieder der neuen Generation mit ein, um das Unternehmen weiter zu einem modernen Fachhandwerksbetrieb auszubauen, der das Zuhause seiner Kunden zuverlässig mit Wärme und Wasser versorgt. Kundenservice ist dabei Ehrensache: Wenn die Zeit drängt, sind die Altvater-Monteure sogar an Weihnachten im Einsatz.

Unternehmen